Errichtung von zwei weiteren Multibrid M5000 in Bremerhaven erfolgreich abgeschlossen

Bremerhaven

09. Juni 2008

MULTIBRID hat am Samstag, den 7. Juni 2008, die Errichtung von zwei weiteren MULTIBRID Offshore-Windenergieanlagen M5000 in Bremerhaven erfolgreich abgeschlossen. Die Errichtung war nach zwei Tagen für die erste Windenergieanlage und nach drei Tagen für die zweite Windenergieanlage beendet. Gondeln und Rotoren der M5000 konnten reibungslos auf die 130 Meter hohen Türme montiert werden. Bis Ende Juni werden die Anlagen elektrisch angeschlossen und in Betrieb genommen.

In den vergangenen Tagen wurden zwei weitere M5000-Windenergieanlagen onshore in Bremerhaven errichtet. Bei diesen beiden Anlagen wurden alle technologischen Weiterentwicklungen konsequent umgesetzt, die in den letzten Jahren aufgrund der Erfahrungen an den ersten beiden Turbinen gemacht wurden. Die MULTIBRID M5000 ist somit bestens für den Gang ins Wasser gerüstet.

Die Installation der jeweils drei Stahlturmsegmente auf dem rund 60 Meter hohen Betonsockel erfolgte mit einem 1.200-Tonnen-Kran. Die Betonfundamente wurden in den vergangenen Wochen vor Ort gefertigt und ausgerüstet. Das Herzstück der M5000, die 200 Tonnen schwere Gondel, wurde jeweils auf Schwerlasttransportern von ihrer Produktionsstätte in Bremerhaven zum neuen Standort transportiert. Die drei, jeweils 56,5 Meter langen Rotorblätter wurden von ihrer Produktionsstätte in Stade auf dem Landweg nach Bremerhaven gebracht. Dank der hervorragenden Vorbereitung des Errichtungsteams waren die Aufbauarbeiten nach zwei beziehungsweise drei Tagen beendet.

Dank ihrer gekapselten, verschleißarmen Bauweise eignet sich die M5000 besonders gut für den Betrieb unter den rauen Bedingungen auf offener See. Der optimale Schutz vor korrosiver Seeluft, die mit 310 Tonnen außergewöhnlich geringe Turmkopfmasse und die Auslegung aller Komponenten auf minimalen Verschleiß garantieren einen geringen Wartungsaufwand und eine hohe Verfügbarkeit.

Die Offshore-Windenergieanlage MULTIBRID M5000 wird seit Mitte 2007 in einer eigenen Produktionsstätte im Bremerhavener Fischereihafen gefertigt. Die Produktionskapazität wird ab 2011 bei rund 100 Anlagen liegen. Um diese Ziele erreichen zu können, stellt MULTIBRID weiterhin laufend qualifizierte Arbeitskräfte ein.