AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA mietet Pendlerparkplätze in Erlangen an

Erlangen

05. Juni 2008

Wenige Tage nach Einführung eines Job-Ticket-Angebots für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat AREVA NP eine weitere Ankündigung in die Tat umgesetzt, um die Parkplatzsituation rund um die Firmenzentrale an der Paul-Gossen-Strasse zu entspannen. AREVA NP und die Stadt Erlangen haben heute einen Vertrag zur Anmietung von insgesamt 270 PKW-Stellplätzen im Parkhaus auf dem Großparkplatz in der Erlanger Innenstadt unterzeichnet. Die Parkdecks 5 und 6 können ab sofort wochentags von allen Beschäftigten kostenlos benutzt werden. Von dort aus bietet AREVA einen ebenfalls kostenlosen Shuttle-Bus zur Firmenzentrale an. Auch mehrere Buslinien führen von nahe gelegenen Haltestellen zum Unternehmen. Bei entsprechendem Bedarf werden einige Stellplätze auch zu Fahrrad-Parkplätzen umfunktioniert.

„AREVA investiert für dieses Angebot monatlich einen Betrag im oberen vierstelligen Bereich. Das unterstreicht unseren Willen, die Situation für unsere Nachbarn zu verbessern“, betont Manfred Nowak, AREVA NP-Standortleiter. Die Stadt Erlangen unter Federführung des Liegenschaftsamtes hat ihrerseits großen Wert darauf gelegt, entsprechende Lösungsmöglichkeiten zu ermöglichen. Durch die gute Kooperation innerhalb eines engen Zeitrahmens konnte eine win-win-Lösung für alle Beteiligten geschaffen werden, fasst Armin Voss, Leiter des städtischen Liegenschaftsamtes, das Verhandlungsergebnis zusammen. Oberbürgermeister Dr. Siegfried Balleis zeigte sich über die schnelle und umweltgerechte Lösung der Parkplatzthematik sehr erfreut und dankte den beteiligten Mitarbeitern von AREVA und der Stadtverwaltung.

AREVA NP ist mit heute etwa 2.700 Beschäftigten eines der großen Unternehmen im Bereich des Forschungsgeländes im Süden der Stadt. Mit insgesamt rund 400 Neueinstellungen wird das Kerntechnikunternehmen aber auch in diesem Jahr aber wieder stark zum Wachstum des gesamten Standorts beitragen. Weitere Maßnahmen zur Verkehrsentlastung werden geprüft.