AREVA Deutschland
Mediencenter

„Children’s Day“ bei AREVA NP in Erlangen

Erlangen

21. April 2009

Das Kerntechnikunternehmen AREVA NP veranstaltet am 23. April 2009 einen „Children’s Day“. Den jährlichen bundesweiten „Girl`s Day“ nutzt AREVA NP bereits seit drei Jahren, um Mädchen – und zum zweiten Mal in Folge auch Jungen –  einen Einblick in das Unternehmen zu ermöglichen. Rund 40 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren werden am Standort Paul-Gossen-Straße in Erlangen erwartet. Neu ist in diesem Jahr die Teilnahme von Schülern und Schülerinnen kooperierender Schulen aus Erlangen, Fürth und Nürnberg.

Von 9 bis 15 Uhr stellen Auszubildende den jungen Gästen das Unternehmen und das Ausbildungsangebot bei AREVA NP vor. Neben dem direkten Erfahrungsaustausch haben die Jungen und Mädchen auch die Möglichkeit, sich in den Ausbildungswerkstätten selbst zu betätigen. Erstmals konnten sie sich hierfür in diesem Jahr bereits im Vorfeld für einen Workshop der Bereiche „Elektrotechnik“, „Chemie“ oder auch „Kaufmännische Aufgaben“  anmelden.  Ziel des „Children’s Day“ ist es, die Jungen und Mädchen aktiv und spielerisch an technische Berufe heranzuführen. Deren Bedeutung nimmt stetig zu und sie bergen spannende Perspektiven.

AREVA NP bietet am Standort Erlangen im technischen Bereich Ausbildungsplätze unter anderem für die Berufe Physiklaborant/in, Chemielaborant/in, Mechatroniker/in und Werkstoffprüfer/in an. Das Unternehmen gehört zu den am stärksten wachsenden Firmen der Region. Im vergangenen Jahr hat AREVA NP deutschlandweit rund 800 Beschäftigte neu eingestellt, davon  allein am Standort Erlangen über 400. Im laufenden Jahr soll diese Zahl nochmals ansteigen, rund 900 Neueinstellungen sind derzeit am Hauptsitz in Erlangen und im mainhessischen Offenbach geplant.