AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA und Verband der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie machen neugierig auf Technik

Erlangen

18. September 2009

Rund 150 Schülerinnen und Schüler aus sieben Schulen informierten sich gestern und heute in Erlangen beim Kerntechnikunternehmen AREVA NP über Berufe in der Metall- und Elektroindustrie. Nach einer Besichtigung verschiedener Einrichtungen der AREVA auf dem Forschungsgelände im Erlanger Süden konnten die Schüler im Info-Truck des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (VBM) technisches Wissen erproben. Für Fragen rund um den Berufseinstieg bei AREVA standen Auszubildende des Unternehmens zur Verfügung. Auf anschauliche Weise brachten sie den Schülern so die Ausbildungsmöglichkeiten bei AREVA näher und konnten Tipps zum Thema Bewerbung geben.

Im Rahmen ihrer Schulpartnerschaft unterstützt AREVA Schüler der Jahrgangsstufen 7 bis 9 von sieben Haupt-, Real- und Wirtschaftsschulen sowie eines Gymnasiums aus dem Großraum Erlangen/Nürnberg bei der Berufswahl. Die Einladung der Schüler zur Werksbesichtigung ist Teil dieses Engagements. „Mit der Aktion wollen wir die Schulpartnerschaft mit Leben füllen und die Schülerinnen und Schüler für Technik und technische Berufe begeistern. Unsere Azubis haben uns dabei toll unterstützt.“, betonte Stefanie Gandt, Ausbildungsleiterin bei AREVA NP.

Auf dem Forschungsgelände wurde unter anderem der Nachbau des Primärkühlkreislaufes eines Kernkraftwerkes besichtigt, der für Forschungszwecke benutzt wird und europaweit einzigartig ist. Anschließend stand der Besuch des Info-Trucks des VBM auf dem Programm. Auf zwei Stockwerken bot der umgebaute LKW praktisches Erleben und Informationen rund um die Berufswelt der Metall- und Elektro-Industrie. Mittels multimedialer Präsentationen und technischer Experimente konnten die Schüler viele Eindrücke sammeln und durften etwa an einer computergesteuerten Fräsmaschine selbst Hand anlegen.

Insgesamt befinden sich 170 junge Menschen in einem Ausbildungsverhältnis bei AREVA NP in Deutschland. Erst im September dieses Jahres haben 41 junge Frauen und Männer ihre Ausbildung bei AREVA begonnen. Dabei können die Auszubildenden aus einem vielfältigen Angebot auswählen: 14 kaufmännische und technische Ausbildungsberufe und neun duale Studiengänge  – das bedeutet Ausbildung in Verbindung mit einem Studium – können absolviert werden.