AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA feiert Familientag in Offenbach

Offenbach

04. Juli 2009

Am heutigen Samstag feierte das Kerntechnikunternehmen AREVA NP am Standort Offenbach seinen Familientag. Die Veranstaltung findet traditionell im Rhythmus von zwei Jahren statt. Sie bietet vor allem den Angehörigen der Mitarbeiter, aber auch ihren Freunden und Bekannten die Möglichkeit, das Unternehmen näher kennen zu lernen. Im Verlauf des Tages kamen rund 800 große und kleine Besucher zu AREVA, um sich direkt vor Ort ein Bild vom Unternehmen und den Arbeitsplätzen zu machen.

In einem bunten Programm mit Spiel und Spaß für Kinder, Musik und einer Kunstaktion für Erwachsene sorgte AREVA für Kurzweil bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und deren Familien. Eine Käse- und Wein-Theke sorgte für das leibliche Wohl.

Am Nachmittag besuchte auch Oberbürgermeister Horst Schneider (SPD) das Fest auf dem Firmengelände. Er zeigte sich zufrieden angesichts des starken Wachstums des Unternehmens in den letzten Jahren. „Wir freuen uns sehr, dass AREVA NP sich in Offenbach wohlfühlt und weiter wachsen möchte. Der Standort Offenbach ist dafür aufgrund seiner Lage und Verkehrsanbindungen ideal.“ Die Stadt Offenbach unterstütze AREVA NP gerne bei ihren weiteren Planungen“, so Schneider, der außerdem das vorbildliche Engagement des Unternehmens für seine Belegschaft hervorhob: „Betriebskindergarten und Familienfest sind in Offenbach bereits zu einer festen Größe geworden“. Besonders froh wäre der OB, wenn eine noch größere Zahl der Mitarbeiter in Offenbach wohnen würden. Es gäbe einige attraktive neue Wohngebiete. Mit inzwischen über 1000 Beschäftigten gehört AREVA NP zu den wichtigen Arbeitgebern im Raum Offenbach. Allein in diesem Jahr plant AREVA dort mehr als 100 Neueinstellungen.