AREVA Deutschland
Mediencenter

„Girls´ Day“ bei AREVA in Karlstein

Offenbach / Karlstein

22. April 2010

Das Kerntechnik-Unternehmen AREVA NP hat sich heute an der bundesweiten Aktion „Girls´ Day“ mit einem umfangreichen Programm beteiligt. Die Veranstaltung für den AREVA-Firmenstandort Offenbach fand zentral in einem ihrer Werke in Karlstein am Main statt.

Mädchen aus Offenbach, Karlstein und Umgebung wurde auf unterhaltsame Weise ein Einblick in das Unternehmen ermöglicht. 28 Mädchen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren haben daran teilgenommen. Sie kommen zu zwei Dritteln aus Offenbach und zu einem Drittel aus dem Raum Karlstein.

Von 10 bis 15 Uhr stellten Mitarbeiter von AREVA NP den jungen Gästen das Unternehmen und das Ausbildungsangebot bei AREVA NP vor. Dazu gehörte auch ein Einblick in die Funktionsweise eines Kernkraftwerks. Neben dem direkten Erfahrungsaustausch mit AREVA-Auszubildenden hatten die Teilnehmerinnen auch die Möglichkeit, sich in Gruppenarbeiten selbst zu betätigen. Ziel des „Girls´ Day“ war es, Mädchen aktiv und spielerisch vor allem an technische Berufe heranzuführen. Deren Bedeutung nimmt stetig zu und sie bergen spannende Perspektiven.

AREVA NP bietet am Standort Offenbach/Karlstein im technischen Bereich Ausbildungsplätze unter anderem für die Berufe Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in, Zerspanungsmechaniker/in und Maschinen- und Anlagenführer/in an und im kaufmännischen Bereich zum Beispiel Industriekauffrau/Industriekaufmann.  Deutschlandweit hat sich die Anzahl der Auszubildenden beim Kerntechnikunternehmen AREVA NP mittlerweile auf insgesamt 170 erhöht.

Kontakt
Gesellschaftliches Engagement