AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA spendet 3.000 Euro an Erlanger Tafel

Erlangen

13. Dezember 2010

Das Kerntechnikunternehmen AREVA spendet 3.000 Euro an die Erlanger Tafel.  Die Erlanger Tafel ist eine Initiative im Diakonischen Werk Erlangen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, vollwertige Lebensmittel, die aus unterschiedlichen Gründen nicht zum Verkauf angeboten werden, an bedürftige Personen zu verteilen.

„Wir möchten mit unserer Spende einen konkreten Beitrag dazu leisten, in materielle Not geratenen Menschen aus unserer Region zu helfen“, sagte Rüdiger Steuerlein, kaufmännischer Geschäftsführer der AREVA NP GmbH, bei der Übergabe der Spende an Jörg Schultz, Leiter der Erlanger Tafel. Die Spende wird für den neuen Lastenaufzug in der Ausgabestelle Erlangen-Büchenbach verwendet.

Rund 160 ehrenamtliche Mitarbeiter sammeln nach Angaben der Erlanger Tafel pro Woche etwa sieben Tonnen Lebensmittel ein, um damit ca. 2.100 bedürftige Menschen zu erreichen.

Am 15. Dezember wird AREVA an seinem Offenbacher Firmenstandort ebenfalls 3.000 Euro an die dortige Tafel überreichen.

Kontakt
Gesellschaftliches Engagement