AREVA Deutschland
Mediencenter

International gefragt, vielfältig im Einsatz: Kerntechnik-Kompetenz aus Deutschland

Die AREVA GmbH leistet einen wesentlichen Beitrag zum sicheren und wirtschaftlichen Betrieb von Kernkraftwerken. Denn das Unternehmen vereint zahlreiche kerntechnische Schlüsselkompetenzen. Dazu zählen die Elektro- und Sicherheitsleittechnik, die Instandhaltung und Modernisierung von Kernkraftwerken, die Entwicklung und Fertigung von Brennelementen sowie einzigartige Test- und Prüfeinrichtungen für Sicherheitsuntersuchungen. Aber auch der Rückbau von Kernkraftwerken.

Das Know-how aus Deutschland wird weltweit geschätzt. Daher findet Kerntechnik aus Deutschland Anwendung in zahlreichen Projekten: Die AREVA GmbH unterstützt Kunden im In- und Ausland bei der Instandhaltung von Kernkraftwerken oder modernisiert Anlagen umfassend. Ein wichtiger Beitrag, um diese langfristig fit zu halten.

Mit dieser Export-Strategie leistet die AREVA GmbH einen wesentlichen Beitrag zum Kompetenzerhalt in der Kerntechnik in Deutschland. Denn auch über den Kernenergie-Ausstieg hinaus wird nukleare Kompetenz nötig sein, etwa um Rückbau und Endlagerung mit heimischen Ressourcen zu meistern.

Neben der Kerntechnik treibt die AREVA GmbH die Entwicklung von Wasserstoff- und Batteriesystemen zum Speichern von Energie voran. Und bietet Lösungen für nicht-nukleare Branchen in den Bereichen IT-Sicherheit, Werkstofftechnik und -prüfung, Komponententests und -qualifizierung sowie Überwachung und Diagnose an.

Am Stammsitz der AREVA GmbH in Erlangen arbeiten 3.000 Mitarbeiter. Damit ist Erlangen einer der größten Ingenieurstandstandorte von AREVA NP weltweit. Ein weiterer Standort befindet sich in Karlstein am Main.

Kernkompetenzen in Deutschland

Elektro- und Sicherheitsleittechnik

Kernkraftwerke in Deutschland und auch weltweit arbeiten mit der digitalen Sicherheitsleittechnik TELEPERM XS von AREVA NP. Diese moderne Sicherheitsleittechnik kommt in Neubauprojekten zum Einsatz. Zahlreiche Kraftwerksbetreiber im In- und Ausland haben zudem ihre Anlagen im Betrieb mit TELEPERM XS nachgerüstet – und tragen damit entscheidend zu einem sicheren und zuverlässigen Betrieb bei.

Brennelemente

Die Brennelemententwicklung und -fertigung von AREVA NP ist international tätig. Auch die AREVA GmbH arbeitet intensiv an robusten und zuverlässigen Brennelement-Designs für Druckwasser- und Siedewasserreaktoren – damit der Brennstoff in den Reaktoren sicher und effizient genutzt wird. Dienstleistungen und Instandhaltungsservice für Brennelemente im Reaktorbetrieb runden das Angebot ab.

Sicherheitsnachrüstungen

AREVA NP bietet ein breites Portfolio an Produkten und Methoden, mit denen sich die Anlagensicherheit noch weiter verbessern lässt. Insbesondere nach den Ereignissen im japanischen Kernkraftwerk Fukushima hat AREVA NP in zahlreichen Projekten Technologien für Sicherheitsnachrüstungen geliefert – an Kernkraftwerke im Betrieb, aber auch für Neubauprojekte. Viele dieser Lösungen wurden in Deutschland von der AREVA GmbH entwickelt.

Tests und Qualifizierung

In Erlangen betreibt die AREVA GmbH mit dem Leittechnik-Forum und dem daran angeschlossenen Prüffeld für Hard- und Software die weltweit größte Testeinrichtung für Betriebs- und Sicherheitsleittechnik für Kernkraftwerke. In der europaweit einzigartigen Primärkreislauf-Versuchsanlage (PKL) finden Untersuchungen zum thermohydraulischen Verhalten von Druckwasserreaktoren statt. Daneben unterhält die AREVA GmbH weitere Versuchseinrichtungen: In Karlstein am Main finden Großversuche zur Komponentenqualifikation und für die Weiterentwicklung der Siedewasserreaktortechnik statt.

Rückbau

Als Anlagenhersteller mit Gesamtkompetenz ist AREVA NP für den Rückbau von Kernkraftwerken gut aufgestellt. Da die AREVA GmbH über umfangreiches Know-how verfügt, wurde in Deutschland das internationale Kompetenzzentrum für Rückbau etabliert. Aktuell wickelt das Unternehmen vorbereitende Projekte ab, zum Beispiel die Dekontamination des Primärkreislaufs oder das Zerlegen von Steuerelementen.

Lösungen für die Energiespeicherung

Im oberfränkischen Arzberg betreibt die AREVA GmbH im Rahmen des Projekts „Smart Grid Solar“ eine Energiespeicheranlage auf Wasserstoffbasis und hat dazu verschiedene Komponenten (Elektrolyseur, Brennstoffzelle, Modul zum Speichern von Wasserstoff in einer Trägerflüssigkeit) installiert. Daneben treiben wir auch die Entwicklung von Batteriespeichern voran und beteiligen uns hier ebenfalls an Demonstrationsprojekten.

AREVA GmbH-Adressen

(Hauptsitz)
  
Paul-Gossen-Straße 100Seligenstädter Straße 100 
91052 Erlangen63791 Karlstein am Main 
Tel.: +49 9131 900 0Tel.: +49 9131 900 0 
AREVA GmbH ErlangenAREVA GmbH Karlstein 
Produkte und Dienstleistungen
Presseinformation

Das Konsortium AREVA-EWN erhält Auftrag für den Rückbau der Reaktordruckbehälter-Einbauten