AREVA Deutschland
Mediencenter

Genehmigt und im Bau weltweit: der EPR-Reaktor

Die Geschichte der Kernenergie geht weiter: Als erstes Unternehmen weltweit erhielt AREVA NP den Auftrag über einen Reaktor der neuesten Generation III+ – einen EPR-Block am Standort Olkiluoto in Finnland. Weitere EPR-Kernkraftwerke entstehen in Frankreich und China. Die britische Aufsichtsbehörde hat das Design des EPR-Reaktors genehmigt und seine Sicherheit und Wirtschaftlichkeit bestätigt.

Darüber hinaus beteiligt sich AREVA NP an einer Vorstudie über den Bau von sechs EPR-Reaktorblöcken am Standort Jaipatur im Bundesstaat Maharashtra im Südwesten Indiens.

Über das Tochteruntenehmen ATMEA baut AREVA NP zudem vier ATMEA1-Druckwasserreakturen in Sinop in der Türkei.

Olkiluoto 3 in Finnland

Der EPR-Reaktor Olkiluoto 3 macht gute Forschritte: Die Reinigung des Primärkreislaufs ist abgeschlossen. Am Vollsimulator können die künftigen „Reaktorfahrer“ jetzt geschult werden.

Flamanville 3 in Frankreich

Mit dem EPR-Block Flamanville 3 entsteht in Frankreich der erste Reaktor der Generation III+. Dies war der 100ste Reaktorauftrag für AREVA NP.

Taishan 1 und 2 in China

Zusammen mit CGNPC baut AREVA NP zwei EPR-Anlagen in der Provinz Guangdong. Und wird auch den Kernbrennstoff für 15 Jahre liefern.

Hinkley Point in England

Um Anlagen zu ersetzen, ermöglicht die britische Regierung den Neubau von Kernkraftwerken. Die ersten Reaktoren – zwei EPR-Blöcke – werden am Standort Hinkley Point errichtet.

Wissen Sie, wie ein Kernkraftwerk funktioniert?

Der Brennstoff Uran ist „dicht gepackte“ Energie. Denn der Energieinhalt von Uran ist sehr viel höher als der fossiler Energieträger wie Erdöl, Erdgas oder Kohle.
 
Ein Kernkraftwerk arbeitet im Prinzip wie ein fossil befeuertes Wärmekraftwerk. Statt der beim Verbrennen von Kohlenstoff erzeugten Wärme wird jedoch die durch die kontrollierte Kernspaltung des Isotops Uran-235 freigesetzte Wärme genutzt, um Wasser zu verdampfen. Der Dampf treibt die Schaufelräder einer Turbine an. Diese ist mit einem Generator gekoppelt, der die Drehenergie der Turbine in Strom umwandelt.
Produkte und Dienstleistungen
Presseinformation

Olkiluoto 3 EPR project: new milestones achieved

Presseinformation

Hinkley Point C: AREVA signs contracts worth over 5 billion euros

Video

Neubauprojekt Olkiluoto 3 in Finnland: Start der Inbetriebnahmephase (in Englisch)