AREVA Deutschland
Mediencenter

Russland: AREVA NP liefert Sicherheitsleittechnik für Generation-III-Reaktor

Paris / Erlangen

03. Januar 2017

AREVA NP hat die Sicherheitsleittechnik für den ersten Block des russischen Kernkraftwerks Nowoworonesch-2*, der kürzlich den Betrieb aufgenommen hat, an Rosatom geliefert. Beim digitalen Reaktorschutzsystem hat das Unternehmen auf die bewährte Leittechnikplattform TELEPERM XS zurückgegriffen. Das System leistet einen Beitrag zum sicheren Betrieb des Reaktors. Es überwacht alle relevanten Daten wie Temperatur, Druck sowie Strahlung und schaltet die Anlage bei Abweichungen im Betriebsablauf automatisch ab.

„Rosatom hat in der Zusammenarbeit mit AREVA positive Erfahrungen gesammelt, sowohl beim Neubau als auch bei der Modernisierung von Kernkraftwerken in Russland. Im Rahmen des Auftrags des russischen Lieferanten für Leittechniksysteme hat AREVA die Sicherheitsleittechnik für die Kernkraftwerke Leningrad-2 und Nowoworonesch-2 sowie entsprechende Komponenten für die Modernisierung von Kola-3 und -4 gefertigt und geliefert. Die langfristige Zusammenarbeit zwischen Rosatom und AREVA soll in zukünftigen internationalen Projekten im Bereich der Automatisierung fortgesetzt werden, da das Know-how unserer Partner von unseren zukünftigen Kunden sehr geschätzt wird“, machte Kirill Komarow, erster Stellvertreter des CEO für Unternehmensentwicklung und internationales Geschäft bei Rosatom deutlich.

„Das Projekt ist ein weiterer Meilenstein in der laufenden Zusammenarbeit mit unseren russischen Partnern im Bereich der Sicherheitsleittechnik. Es stellt unsere Fähigkeit unter Beweis, das russische Anlagendesign mit unserer TELEPERM XS-Technologie ausstatten zu können, sowohl im Bereich Neubau als auch bei Modernisierungsprojekten“, sagte Frédéric Lelièvre, Senior Vice President Vertrieb, Regionen und Leittechnik bei AREVA NP.

AREVA NP hat in den vergangenen Jahrzehnten umfangreiche Erfahrung mit der Installation von Sicherheitsleittechnik in mehr als 80 Anlagen in 16 Ländern gesammelt. Für das russische Neubauprogramm hat AREVA NP das digitale Reaktorschutzsystem für Reaktoren in Russland, China und der Slowakei sowie für zahlreiche Modernisierungsprojekte in Russland, Ungarn, der Slowakei und Finnland geliefert.

*Nowoworonesch-2 ist ein Kernkraftwerk, das aus vier Druckwasserreaktoren bestehen wird. Der erste Block ist vom Typ VVER-1200/392M und hat 2016 den Betrieb aufgenommen. Er hat eine installierte Netto-Leistung von 1114 Megawatt und befindet sich im Südwesten Russlands.

Kontakt
AREVA NP Deutschland
Elektro- und Leittechnik