AREVA Deutschland
Mediencenter

Unsere Organisation entwickelt sich weiter

Am 15. November 2016 haben Électricité de France (EDF) und AREVA eine verbindliche
Vereinbarung über den Verkauf von Aktivitäten der AREVA NP* an EDF unterzeichnet.

Nach dem Erwerb wird EDF mehrheitlich an den Aktivitäten der AREVA NP beteiligt sein. Dies ist ein wichtiger Schritt für die Neuausrichtung unseres Unternehmens. Wir haben unsere Aktivitäten zudem proaktiv organisatorisch neu geordnet und Veränderungen angestoßen, die diese Weiterentwicklung unterstützen und den langfristigen Erfolg unseres Unternehmens sichern.

*Das Neubauvorhaben Olkiluoto 3 in Finnland ist nicht enthalten.

Organisationsstruktur

  • Bestandsanlagen

    Die Geschäftseinheit „Installed Base“ erbringt Instandhaltungs- und Engineering-Leistungen für laufende Kernkraftwerke sowie für Neubauprojekte.

  • Kernbrennstoff

    Die Geschäftseinheit „Fuel“ entwickelt, lizensiert und fertigt Brennelemente und Kernkomponenten für Druckwasser- und Siedewasserreaktoren sowie für Forschungsreaktoren und entwickelt Zirkonium-Produkte.

  • Komponenten

    Die Geschäftseinheit „Components“ entwickelt und fertigt Schwerkomponenten sowie bewegliche Ausrüstungen für den Primärkreislauf von Kernkraftwerken. Die Einheit ist nur in Frankreich tätig.

  • Neubauprojekte

    Die Geschäftseinheit „Large Projects“ übernimmt Management und Ausführung von Neubauprojekten.

  • Engineering und Design

    Die Geschäftseinheit „Engineering und Design Authority“ (DTI) erbringt alle mit der Auslegung und Genehmigung von nuklearen Dampferzeugungssystemen verbundenen Dienstleistungen.

  • Leittechnik

    Die Geschäftseinheit „Instrumentation and Contol“ (I&C) entwickelt und fertigt Automatisierungslösungen für Kernkraftwerke weltweit.

Presseinformation

EDF and AREVA sign binding agreements for the sale of AREVA NP’s activities

Produkte und Dienstleistungen