AREVA Deutschland
Mediencenter

Flüchtlinge in Erlangen: AREVA unterstützt dFi beim Angebot von Deutschkursen

Erlangen

21. Dezember 2015

AREVA unterstützt das gemeinnützige deutsch-französische Institut Erlangen (dFi) mit einer Spende über 5.000 Euro. Damit wird das dFi zusätzliche Deutschkurse für Flüchtlinge in Erlangen anbieten. Das Unternehmen und das dFi verbindet eine langjährige Partnerschaft. Unter anderem greift AREVA selbst auf das Sprachkurs-Angebot des dFi zur Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter zurück.

„Den Menschen, die aus den Krisengebieten zu uns kommen, die Ankunft in Deutschland zu erleichtern, ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Wir freuen uns, über Sprachkurse mit unseren erfahrenen Deutschlehrern, hierzu einen Beitrag leisten zu können“, erklärte Lydie Menden, stellvertretende Leiterin des dFi in Erlangen.

„Wir kennen die hohe Qualität der Sprachausbildung des dFi. Davon werden nun auch Flüchtlinge profitieren. Es ist unbestritten, dass das Erlernen der deutschen Sprache ein guter Start für eine gelungene Integration ist“, erklärte AREVA-Standortleiter Wolfgang Däuwel.

Das dFi mit seinem Kulturprogramm, welches in Kooperation mit zahlreichen lokalen, regionalen und nationalen Veranstaltungspartnern entsteht, ist seit Jahren nicht mehr aus der Region Nordbayern wegzudenken. Jährlich besuchen rund 5.000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Kulturveranstaltungen und Sprachkurse des Instituts.

Kontakt
Gesellschaftliches Engagement