AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA erhält Auftrag zur Belieferung des spanischen Kernkraftwerks Trillo mit Brennelementen

Paris / Erlangen

05. November 2015

Der Betreiber des spanischen Kernkraftwerks Trillo CNAT (Centrales Nucleares Almaraz-Trillo) hat AREVA mit der Lieferung von Brennelementen beauftragt. Das Unternehmen wird in den Jahren 2017 bis 2022 Brennelemente für sechs Nachladungen nach Spanien liefern.

„Mit diesem Auftrag setzen wir unsere langjährige Zusammenarbeit mit CNAT fort, die bereits mit dem Bau des Kernkraftwerks in den 1980er Jahren begonnen hat. Bis heute arbeiten wir nicht nur bei der Brennstoffversorgung, sondern auch bei Service, Wartung und Modernisierungsprojekten mit dem Kernkraftwerk Trillo zusammen“, erklärte Olivier Wantz, Senior Executive Vice President der Business Group Mining & Front End bei AREVA.

Das Kernkraftwerk Trillo in Spanien ist ein Druckwasserreaktor mit einer Bruttoleistung von 1.066 Megawatt. AREVA versorgt das Kernkraftwerk Trillo bereits seit dem Betriebsbeginn 1988 mit Brennstoff, der am AREVA-Standort Lingen gefertigt wird.