AREVA Deutschland
Mediencenter

Offshore-Wind: erfolgreiche Errichtung von 80 Windenergieanlagen in Global Tech I

Paris / Erlangen / Bremerhaven

29. August 2014

Mit der Montage des letzten Rotorsterns konnte die Installation der 80 AREVA-Windenergieanlagen im Windpark Global Tech I heute erfolgreich abgeschlossen werden. Die Fläche des Windparks ist etwa 41 Quadratkilometer groß und liegt 100 Kilometer vor der deutschen Nordseeküste.

AREVAs Fünf-Megawatt-M5000-116-Windenergieanlagen wurden an den norddeutschen Standorten des Unternehmens in Bremerhaven und Stade gefertigt. AREVAs Offshore-Know-how in den Bereichen Verladung, Transport und Installation von Windenergieanlagen hat maßgeblich zu der erfolgreichen Errichtung des 400-Megawatt-Windparks beigetragen. Das AREVA-Projektteam installierte insgesamt 58 Rotorsterne. Sobald der Netzanschluss zur Verfügung steht, kann die Inbetriebnahme der Windenergieanlagen beginnen.

„Dieser Erfolg markiert einen neuen Meilenstein für AREVA. Das Unternehmen hat inzwischen Offshore-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 630 Megawatt installiert“, sagt Arnaud Bellanger, CEO von AREVA Wind. „Diese operative Erfahrung schafft zusammen mit der bewährten Technologie des Unternehmens die Grundlage, dass AREVA im Rahmen des angekündigten Joint Ventures mit GAMESA seine Position als führender Anbieter im europäischen Offshore-Wind-Markt weiter ausbaut.“