AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA spendet der Universität Erlangen-Nürnberg Büromöbel im Wert von 15.000 Euro

Erlangen

15. April 2014

Die AREVA GmbH spendete der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Büromöbel im Wert von 15.000 Euro. Die Universität hat die ehemaligen Büroräume des Unternehmens in Tennenlohe übernommen. AREVA überlässt der Universität als besondere Geste sämtliche Büromöbel des Gebäudes unentgeltlich, damit die Studenten diese in Zukunft nutzen können. Der Standortleiter von AREVA in Erlangen, Wolfgang Däuwel, überreichte daher einen symbolischen Scheck über 15.000 Euro an den Kanzler der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Thomas A.H. Schöck.

„AREVA kooperiert mit der Universität schon seit vielen Jahren und entwickelt gemeinsam mit Wissenschaftlern der FAU unter anderem robuste Elektronik-Bauteile und Technologien zur Stromspeicherung. Wir freuen uns daher, dass Studenten, Doktoranden und Lehrkräfte der Universität nun das Mobiliar von AREVA nutzen können“, erklärte Wolfgang Däuwel.

„Für die Universität war es ein großer Glücksfall, dass wir auf der Suche nach Ausweichflächen für die Lehrstühle und Bibliotheken aus dem gesperrten Seminargebäude in der Kochstraße so schnell und unkompliziert Ersatz gefunden haben", sagte Thomas A.H. Schöck. „Nicht weniger hilfreich war es für die Universität, dass AREVA ihr dann auch noch eine große Zahl an modernen Möbeln überlassen hat, mit denen wir einen Teil der neuen Büros, Seminarräume und Bibliotheken ausstatten konnten. Die Universität dankt AREVA sehr herzlich für die Unterstützung.“

Der Freistaat Bayern hat für die Universität das Bürogebäude in Tennenlohe von AREVA für die nächsten vier Jahre gemietet. Dort befinden sich mittlerweile die Teilbibliotheken für Soziologie und Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaften und Geographie.

Kontakt
Lösungen für Energiespeicherung
Gesellschaftliches Engagement