AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA präsentiert auf der Hannover Messe Lösungen für die Energiewende: Energiespeicher-, Inspektions- und Analysetechnologien

Hannover

09. April 2014

AREVA bietet für Industrieunternehmen innovative Lösungen, insbesondere für die mit der Energiewende verbundenen Herausforderungen. Das Unternehmen ist seit vielen Jahren im Anlagenbau und -service aktiv. In Deutschland stehen neben der Kerntechnik vor allem Offshore-Wind, Biomasse und Energiespeicher im Fokus. Über die Energiewirtschaft hinaus erbringt AREVA ein breites Spektrum an Dienstleistungen für Service, Wartung und Sicherheitsüberprüfungen von industriellen Anlagen und Produkten verschiedener Branchen.

Inspektionen / zerstörungsfreie Prüfung

Unter hohen Sicherheitsanforderungen hat AREVA im Bereich der zerstörungsfreien Prüfung zahlreiche neue Technologien entwickelt. Robotergestützte Ultraschallgeräte können Bauteile entweder nach der Fertigung oder in regelmäßigen Intervallen während des Betriebs zuverlässig auf Fehler untersuchen. Dabei sichert eine automatische Datenerfassung während klar definierter Prüfzyklen Wiederholbarkeit und Vergleichbarkeit der Untersuchungsergebnisse. AREVA liefert solche Prüfanlagen in unterschiedliche Branchen, die einen hohen Sicherheitsanspruch haben, beispielsweise die Luft- und Raumfahrt oder der Schienenverkehr.

Analysetechnik für Industrieanlagen

Über solche Prüfanlagen hinaus arbeitet AREVA mit Technologien zur Überwachung von industriellen Anlagen, beispielsweise Offshore-Windturbinen, konventionellen Kraftwerken oder Blockheizkraftwerken. Hier erfassen Sensoren zahlreiche Daten, die über die reine Betriebsführung hinausgehen, und ermöglichen eine umfassende Bewertung des Anlagenzustands. So können die Anlagen zustandsorientiert gewartet und die Verfügbarkeit entsprechend gesteigert werden. Neben festinstallierter Technik setzt AREVA auch mobile Geräte ein. So kann beispielsweise ein Unterwasserroboter sowohl in großen Behältern und Wasserkreisläufen Prüfaufträge erledigen als auch im offenen Meer die Unterwasserfundamente von Offshore-Windanlagen inspizieren.

Energiespeicher

Im Bereich der Energiespeicher verfügt AREVA heute bereits über eine Systemlösung: Die sogenannte Greenergy-Box produziert mit einem Elektrolyseur Wasserstoff, der in einem Drucktank gespeichert wird. Bei Bedarf produziert die integrierte Brennstoffzelle daraus wieder Strom. Testanlagen der Greenergy-Box laufen seit mehreren Jahren unter anderem auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika. Dort stabilisiert die Anlage die Stromeinspeisung eines Solarparks und verbessert so die Integration ins Stromnetz. Eine weitere Testanlage läuft inzwischen in Bayern. Am Standort Erlangen arbeiten die AREVA-Experten an der Weiterentwicklung der Greenergy-Box. Dazu haben sie eine Anlage entwickelt, den Wasserstoff statt in einem Drucktank in einer Spezialflüssigkeit auf Kohlenstoffbasis zu speichern. Das erleichtert Transport und Lagerung im Vergleich zum reinen Wasserstoff deutlich.

Umweltmesstechnik

AREVA bietet zudem eine umfangreiche Produktpalette im Bereich der Messtechnik zur Umwelt- und Materialüberwachung. Die präzisen Geräte nutzen auch staatliche Institutionen. So befinden sich beispielsweise entsprechende Systeme in den Wetterstationen des Deutschen Wetterdienstes.

AREVA präsentiert ihre Produktpalette im Rahmen der Hannover Messe auf dem Stand M18 in Halle 27.

Kontakt
Lösungen für Energiespeicherung
Überwachungs- und Diagnosesysteme