AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA unterzeichnet einen Vertrag zur Lieferung von Brennelementen an das Kernkraftwerk Gösgen (Schweiz)

Paris / Erlangen

25. Juli 2013

Die Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG hat bei der AREVA GmbH Brennelemente für fünf Nachladungen bestellt. Im Rahmen des Liefervertrags erhält der Betreiber des schweizerischen Kernkraftwerks ab 2018 insgesamt 180 Brennelemente.

AREVA baute das Kernkraftwerk Gösgen und fertigt seit dem Betriebsbeginn 1979 auch die Brennelemente dafür. Derzeit modernisiert der Konzern die Leittechnik des Reaktors mit dem digitalen AREVA-Sicherheitsleittechniksystem TELEPERM®XS.

„Dieser Vertrag stärkt die enge Beziehung zwischen der Kernkraftwerk Gösgen-Däniken AG und der AREVA. Die erfolgreiche Versorgung des Reaktors mit Brennelementen und damit verbundenen Serviceleistungen beweist die Wettbewerbsfähigkeit des integrierten Angebotes von AREVA und untermauert unsere Position als Lieferant von Nuklearleistungen in der Schweiz“, erläutert Guillaume Dureau, Senior Executive Vice President der AREVA Front End Business Group.

Kontakt
Brennelemente und Brennelement-Service