AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA-Mitarbeiter spenden 2.000 Euro an Offenbacher Tafel und Caritas

Offenbach

13. September 2012

Manfred Hartlaub (Personalleiter AREVA NP GmbH), Evelyn Tenschert (Caritas Seniorentagesstätte Karlstein), Christine Sparr (Frankfurter Tafel, Bereich Offenbach), Stephan Krüger (Standortleiter für Offenbach und Karlstein, AREVA NP GmbH)

Der Standortleiter von AREVA in Offenbach und Karlstein, Stephan Krüger, überreichte zusammen mit dem Personalleiter Manfred Hartlaub zwei symbolische Schecks in Höhe von jeweils 1.000 Euro an Christine Sparr vom Bereich Offenbach der Frankfurter Tafel und Evelyn Tenschert von der Caritas Seniorentagesstätte in Karlstein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AREVA in Offenbach und Karlstein haben diesen Betrag im Rahmen eines Familienfests im Juni gespendet. Der AREVA-Familientag findet alle zwei Jahre statt.

„Mit dieser Spende setzen wir die Tradition fort, an unserem Familientag für einen guten Zweck zu sammeln. Schließlich wissen wir, dass es sowohl in Offenbach als auch in Karlstein Menschen gibt, die dringend auf unsere Hilfe angewiesen sind“, sagte Stephan Krüger anlässlich der Scheckübergabe.

„Ich möchte mich herzlich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von AREVA für ihre Spende bedanken. Offenbach hat laut Bertelsmann-Stiftung einen der bundesweit höchsten Werte von Kinderarmut. Wir wollen in solch schwierigen Lebenssituationen helfen, dass die Betroffenen zumindest ausreichend mit Nahrungsmitteln versorgt sind“, erklärte Christine Sparr. Die Offenbacher Tafel verteilt Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können, aber qualitativ noch einwandfrei sind. Beispielsweise Brötchen, Brot und Kuchen vom Vortag oder Milch und Milchprodukte kurz vor dem Verfallsdatum.

„Auch im Namen der Caritas möchte ich mich bei AREVA herzlich bedanken. Wir betreuen täglich Senioren und versuchen, ihnen dabei ein Stück zusätzliche Lebensqualität zu bieten und gleichzeitig pflegende Angehörige zu entlasten. Wir möchten mit unserer Arbeit die Selbständigkeit der Senioren erhalten und fördern. Dabei sind wir dringend auf Spenden angewiesen und freuen uns über den Beitrag von AREVA“, sagte Evelyn Tenschert. Die Caritas betreut in Karlstein in ihrer Tagesstätte täglich etwa 20 Senioren.

Kontakt
Gesellschaftliches Engagement
AREVA GmbH
AREVA GmbH und ihre Tochterunternehmen