AREVA Deutschland
Mediencenter

Neue Sicherheitstechnik für Kernkraftwerke: AREVA und AEG Power Solutions präsentieren einen softwarefreien Ladegleichrichter

Paris / Erlangen

06. August 2012

AREVA und AEG Power Solutions haben gemeinsam einen neuartigen Ladegleichrichter namens Profitec SN1 entwickelt und qualifiziert, der die ständige Verfügbarkeit der internen Stromversorgung wichtiger Bereiche von Kernkraftwerken gewährleistet. Ladegleichrichter sichern permanent einen ausreichenden Ladestand der Batterien für die unterbrechungsfreie Versorgung sicherheitsrelevanter Systeme.

Der Profitec SN1 setzt ausschließlich auf analoge Technik, reagiert dadurch schneller und ist robuster als vergleichbare Produkte. Gleichzeitig entfällt die aufwendige Zertifizierung, wie sie für ein softwaregesteuertes Gerät notwendig ist. Darüber hinaus schützt der neuentwickelte Gleichrichter die angeschlossenen sicherheitstechnischen Anlagen zuverlässig vor Überspannungen, wie sie zum Beispiel durch netzseitige Transienten ausgelöst werden können und vermeidet so mögliche Schäden der versorgten Systeme.

Neben Leittechniksystemen und Steuereinrichtungen in Kernkraftwerken und anderen Industrieanlagen leisten Gleichrichter wie der Profitec SN1 einen Beitrag für die unterbrechungsfreie Stromversorgung für Schaltgeräte, Motoren und Stellantriebe.

Philipp Samama, Leiter der Business Unit Installed Base bei AREVA, erklärt dazu: „Neuentwicklungen wie der Profitec SN1 bieten unseren Kunden durch verbesserte Leistungsdaten einen konkreten Mehrwert. Damit sichern wir bei AREVA unseren Wettbewerbsvorsprung, der zu einem guten Teil auf Innovationskraft beruht, und unterstützen Betreiber darin, weiterhin den höchsten Sicherheitsstandard in ihren Kernkraftwerken zu gewährleisten.“

Viele Ladegleichrichter für Batterien befinden sich inzwischen seit Jahrzehnten in Kernkraftwerken im Einsatz und müssen derzeit erneuert werden. Die Versorgung mit Komponenten und Ersatzteilen gestaltet sich auf Grund der langen Einsatzdauer zunehmend schwierig. Deswegen entscheiden sich viele Betreiber für den Einbau eines neuen Gerätes. Dabei bietet der Profitec SN1 die Chance, mit dem Gerätewechsel das Sicherheitsniveau der Anlage weiter zu erhöhen.

Kontakt
Dienstleistungen für Kernkraftwerke im Betrieb
Reaktormodelle EPR, ATMEA1 und KERENA
Produkte und Dienstleistungen