AREVA Deutschland
Mediencenter

AREVA gewinnt Service-Aufträge für mehr als 45 Millionen Euro für die brasilianischen Kernkraftwerke Angra 1 und 2

Paris / Erlangen

16. Juni 2008

In einem starken internationalen Wettbewerb ist es AREVA gelungen, sechs Aufträge im Gesamtwert von mehr als 45 Millionen Euro vom brasilianischen Energieversorgungsunternehmen Eletronuclear (ETN) zu gewinnen. Die Verträge umfassen weitreichende Servicearbeiten in den brasilianischen Kernkraftwerken Angra 1 und 2 mit einer Laufzeit von drei bis fünf Jahren.

Der Schwerpunkt der Aktivitäten betrifft den Block Angra 2 und deckt praktisch das gesamte Spektrum an Servicetätigkeiten in einem Kernkraftwerk ab. Die Verträge beinhalten unter anderem Instandhaltungsarbeiten im Beckenflurbereich, an den Brennelementen, Armaturen, Antrieben, Pumpen und Motoren sowie Wartungsarbeiten im Bereich der Elektro- und Leittechnik. Darüber hinaus wird ETN fachlich ganzjährig durch ein AREVA-Serviceteam und während der Revisionen durch ein AREVA-Revisionsmanagement unterstützt. Hinzu kommen umfangreiche zerstörungsfreie Prüfungen der Dampferzeuger, der Steuerstäbe und Prüfungen der Dichtheit des Containments sowie die Reinigung der Dampferzeuger für die beiden Anlagen Angra 1 und 2.

AREVA wird im Rahmen dieses Auftragspakets für die Durchführung von Wartungsarbeiten nicht nur während des Anlagenstillstands, sondern auch bereits während des Leistungsbetriebes, ihr integriertes Service-Konzept umzusetzen. Durch Bündelung von Aktivitäten zu Servicepaketen werden zudem bei gleichzeitiger Verbesserung der Anlagenzuverlässigkeit die Betriebskosten spürbar gesenkt.

Mit dem Auftragspaket werden die langjährigen und guten Beziehungen zwischen ETN und AREVA weiter intensiviert und die vor Ort-Präsenz der AREVA gestärkt. Mit den ersten Arbeiten ist bereits begonnen worden.

Kontakt
Dienstleistungen für Kernkraftwerke im Betrieb
AREVA GmbH